DESIGNED BY MIXWEBTEMPLATES

Herzsport/Koronar

 

 

 HERZ.jpg - 70.96 kb

 

   

Haben oder hatten Sie Probleme mit Ihrem Herz?

Dann haben wir das passende Reha- bzw.

Sportangebot für Sie !

 

 Achtung:   Der Herzsport macht Pfingstferien- ab Montag 04.06.2018 sind wir wieder für Sie da!  

Wie komme ich zum Herzsport?

Zur Wiederherstellung bzw. Optimierung der durch die Erkrankung möglicherweise reduzierten körperlichen Fähigkeiten, wird Herzsport ärztlich verordnet und von den Krankenkassen je nach Krankheitsbild des Einzelnen finanziell über einen kurzen Zeitraum (1-2 Jahre) oder sogar über längere Zeiträume gefördert. Die Patienten werden bei einer kardiologischen Untersuchung bei ihrem Facharzt hinsichtlich ihrer aktuellen Leistungsfähigkeit und der Rehabilitationsziele beurteilt und ihre Belastbarkeit festgelegt.
Anhand dieser Beurteilung können die Patienten bei uns im Koronarsport teilnehmen. Die Gruppe wird von einer speziell ausgebildeten Herzsport-Übungsleiterin angeleitet und die ganze Übungszeit über ärztlich betreut.


Wozu dient Herzsport?

Ziel des Trainings ist es, dass die/der Patient/in wieder die individuellen Möglichkeiten im Rahmen der jeweiligen Erkrankung (und daraus resultierende Einschränkungen) einschätzen und nutzen lernt.
Nicht eine Ausdauer-/Leistungssteigerung ist das Ziel einer Herzsportgruppe, sondern die Vermeidung falscher Schonung, die Anpassung der Koordination und das Erkennen der vorhandenen Leistungsfähigkeit und deren Grenzen.
Damit sollen die Patienten in die Lage versetzt werden, die ihnen zur Verfügung stehenden Möglichkeiten angstfrei zu nutzen und eine Wiedereingliederung in das Berufsleben zu erreichen.


Wo-Wann-Wer?


Im Kneippverein Bad Kötzting findet das Training jeden Montag um 19.30 Uhr in der Turnhalle der ehemaligen Bundeswehr-Kaserne statt. Vor der komplett neu sanierten Turnhalle stehen kostenlose Parkplätze zur Verfügung.

Anneliese Dorner leitet als ausgebildete Herzsport-Übungsleiterin die Gruppe an. Frau Dorner absolviert regelmäßig Aus- und Fortbildungen, um das Training abwechlungsreich und immer auf dem neuesten medizinischen Stand zu gestalten.

Die betreuenden Ärztinnen und Ärzte wechseln sich ab: Dr. Martin Schloßbauer,  Dr. Guido Weixel, Herr Dr. Bayer, Dr. Marc Oberkötter, Frau Dr. Rautenberg. Der vereinseigene Defibrillator ist immer einsatzbereit vor Ort.

Der Verein investiert regelmäßig in neue Turngeräte, so dass immer ausreichend viele und einwandfrei gewartete Geräte zur Verfügung stehen. 2014 wurden z. B. Hallen-Hockeyschläger angeschafft. 2015 wurden  die Softball-Schläger erneuert.

 


Ansprechpartner?

Sprechen Sie Ihre/n Ärztin/Arzt an. Mit der Verordnung für Rehabilitationsmaßnahmen können Sie kostenfrei am Training teilnehmen. Wir rechnen eigenverantwortlich mit der Krankenkasse ab. Eine Mitgliedschaft im Kneippverein ist nicht notwendig. Während des Trainings sind Sie über den BLSV versichert.

Kommen Sie einfach montags um 19.30 Uhr vorbei. Schauen Sie erstmal zu und informieren Sie sich völlig unverbindlich direkt vor Ort. Weitere Informationen erhalten Sie gerne über das Kneipptelefon.


 

 
 
 
 
 
 
    Folgende Links enthalten alle Informationen:  
 

 

 

http://www.herzgruppen-lag-bayern.de/

http://www.herzgruppen-lag-bayern.de/index.php/com-phocagallery-imagerating/herzgruppen-in-bayern/test-1

http://www.apotheken-umschau.de/Herz/Video-Herz-und-Sport--in-der-Herzsport-Gruppe-fit-bleiben-117029.html